Chardonnay Höflein 2021

Chardonnay Höflein 2021

Normaler Preis
€15.60
Sonderpreis
€15.60
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Immer schön Höflein.
Was uns und die Höfleiner von jeher trennt(e), ist, dass wir Göttlesbrunner auf der Sonnenseite „residieren“ und die Höfleiner ihr Dasein im Schatten „fristen“ müssen*. Was uns verbindet ist (neben vielem Anderen), dass wir eine große Liebe zu den Burgundern empfinden, die, als ganz und gar nicht so arge Sonnenfreunde, in den früher beschatteten Lagen besser und vor allem eleganter gedeihen. Als immerhin Viertelhöfleiner konnte ich es mir erlauben :-) nun mit dem Ortswein Chardonnay Höflein erstmals einen Wein „von drüben“ zu vinifzieren, der die einigartige Qualität der kargen, mineralischen Böden mit der Charakteristik der schönen, ein wenig kühleren Lagen verbindet.

* Nicht ernsthaft. Aber da witzelte man früher schon ab und zu ein wenig drüber.




Kostnotiz

Komplexe Nase nach reifen gelben Früchten, leichte Hefereduktion, Nüsse und Biskuit, dahinter Noten von exotischen Zitrusfrüchten, feingliedriger, geschmeidiger Gaumen mit feiner Mineralität im Abgang.

Kräftige Vorspeisen mit würzigen Saucen, asiatische Küche, Nudelgerichte, helles Fleisch, Fisch und diverse Hartkäsesorten.

Optimale Trinktemperatur: 9-11°C


Vinifikation

Handlese und Selektion in zwei Selektionsschritten Ende September 2021.

Ganztraubenpressung, leichte Sedimentation, kontrollierte Vergärung mit natürlichen Hefen in großen Holzfässern bei 18-20°C. Ausbau ohne Schwefelgabe im Holz auf der Rohhefe bis zur Abfüllung im September 2022.

Daten

13,3 vol% alc.
5,9 g/l Säure
1,2 g RZ trocken

Herkunft

Kalkhältige, schottrige Lehmböden in Südostexposition, 10 - 45 Jahre alte Reblagen, nach biologischen Richtlinien bewirtschaftet, Weinbaugebiet Carnuntum.